powered by Suunto
  :   :   :  
Tage   Std.   Min.   Sek.
Südtirol Ultra Skyrace
Extremberglauf entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen

Südtirol Ultra Skyrace: Einschreibungen noch bis 17. Juli möglich

Südtirol Ultra Skyrace: Einschreibungen noch bis 17. Juli möglich

Bozen, 10. Juli 2018 – Alle Extremsportler und Bergläufer, die beim 6. Südtirol Ultra Skyrace vom 27. bis 29. Juli gerne dabei sein möchten, müssen sich beeilen. Die Anmeldefrist läuft nämlich nur noch eine Woche bis zum Dienstag, 17. Juli. Aktuell sind 620 Sportlerinnen und Sportler aus 34 verschiedenen Nationen eingeschrieben.  

Den Teilnehmern stehen beim Extremberglauf entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen vier unterschiedlich lange Strecken mit sehr unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zur Auswahl. Allen voran natürlich die Originalstrecke mit einer Länge von 121 Kilometern und 7554 Höhenmeter: Allein die nackten Zahlen des Südtirol Ultra Skyrace flößen allen Extremsportlern eine gehörige Portion Respekt ein. Auch, weil die Bergläufer in hochalpinem Gelände unterwegs sind. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind absolute Grundvoraussetzungen, um diese Herausforderung zu bestehen. Der Startschuss fällt am Freitag, 27. Juli um 20 Uhr am Waltherplatz in Bozen.  

Etwas mehr als halb so lang ist das Südtirol Skyrace (69 km/3930 hm), das am Samstag, 28. Juli fast zeitgleich mit dem Südtirol Sky Marathon (42 km/2863 hm) beginnt. Von Bozen geht es auf das Rittner Horn, weiter auf die Sarner Scharte und schließlich zum Totenkirchl, wo der Abstieg nach Sarnthein beginnt. Während sich die „Marathonis“ dort für ihre sportliche Leistung feiern lassen dürften, müssen die „Skyraceler“ wieder hinauf aufs Auener Jöchl, weiter zu den Stoanernen Mandlen, hinab zur Möltner Kaser und über den Salten bis nach Jenesien. Hier sind es noch rassige fünf Kilometer steiler Abstieg zum Zielbogen nach Bozen.

Neu ist in diesem Jahr der Südtirol Sky Trail (27 km/1027 hm). Der Start erfolgt in Sarnthein. Der Streckenverlauf ist identisch mit dem zweiten Abschnitt des Südtirol Skyrace und eignet sich bestens für alle, die sich an das Trail-Laufen herantasten möchten. „Selbst aktiv sein und Gutes tun“ – beim Südtirol Sky Trail ist das möglich: Denn pro Teilnehmer werden 10 Euro an die Südtiroler Sporthilfe gespendet.

Organisiert wird das Südtirol Ultra Skyrace vom gleichnamigen Amateursportverein. Das Organisationskomitee wird von den Partnern Sportler, La Sportiva und Raiffeisen unterstützt.

Das Rennen Südtirol Ultra Skyrace wird als Qualifikationslauf für "Ultra-Trail du Mont-Blanc®" anerkannt:

Qualifying Race, Südtiroler Ultra Skyrace

Südtirol Ultra Skyrace - 121 KM: 
6 points (new scale) - 4 points (old scale)

Südtirol Skyrace - 69 KM: 
4 points (new scale) - 2 points (old scale)

Südtirol Sky Marathon - 42,2 KM: 
3 points (new scale) - 1 point (old scale)

Mitglied ITRA - International Trail Running Association

 

Das Rennen Südtirol Ultra Skyrace ist Mitglied der
"International Trail Running Association".



Datasport