powered by Suunto
  :   :   :  
Tage   Std.   Min.   Sek.
Südtirol Ultra Skyrace
Extremberglauf entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen

Drei hochkarätige Partner für das Südtirol Ultra Skyrace

 

Bozen, 23. März 2017 – Die Veranstalter des Südtirol Ultra Skyrace können bei der 5. Ausgabe ihres Extremberglaufs entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen (121 km/7556 Höhenmeter) vom 28. bis zum 30. Juli auf starke Partner aus der Wirtschaft bauen. Als Premium-Sponsoren konnten der Sportartikel-Händler Sportler, der Bergsportspezialist La Sportiva und die Raiffeisenkasse Sarntal gewonnen werden.  

Sportler ist seit der ersten Stunde des Südtirol Ultra Skyrace mit im Boot. Mehr noch: Den Extremberglauf entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen würde es ohne Sportler-Geschäftsführer Jakob Oberrauch gar nicht geben. Jakob Oberrauch hat ihn ins Leben gerufen, als er sich im Sommer 2006 in den Sarntaler Alpen auf Expeditionen in Kirgistan und Alaska vorbereitete. Schon damals reifte beim jungen Bozner Entschluss, einen Extremberglauf auf seiner Hausstrecke durchzuführen. In Josef Günther Mair, den OK-Chef der ersten Stunde,  fand er einen Gleichgesinnten. Die aufwändigen Vorbereitungsarbeiten für die Erstausgabe begannen, die schließlich im Juli 2013 über die Bühne ging. Seither gehen das Südtirol Ultra Skyrace und Sportler Seite an Seite.  

Der Trentiner Bergsportspezialist La Sportiva stieg im vergangenen Jahr als Sponsor ein. Die Zusammenarbeit war so gut, dass vor kurzem wurde am Unternehmenssitz von La Sportiva in Ziano im Fleimstal ein Kooperationsabkommen für die kommenden beiden Ausgaben des Südtirol Ultra Skryrace unterzeichnet wurde. Der Präsident der La-Sportiva-Gruppe, Lorenzo Delladio, zeigte sich begeistert über die enge Kooperation mit dem erfolgreichen Südtiroler Extremberglauf-Event und sagte Mair und seinem Team die volle Unterstützung zu.  

Als neuer Partner für die fünfte Ausgabe wurden vor kurzem die Raiffeisenkasse Sarntal und der zentrale Raiffeisen Werbefonds gewonnen, die das große Potenzial des Südtirol Ultra Skyrace erkannt haben. „Es macht mich stolz, dass wir uns auf die großartige Unterstützung von drei so starken Unternehmen verlassen können. Das gibt uns Planungssicherheit und die hervorragende Reputation dieser drei Sponsoren strahlt natürlich auch auf uns ab. Auf der Gegenseite werden wir versuchen, einmal mehr ein herausragendes Bergsport-Event auf die Beine zu stellen, damit unser guter Ruf auch auf unsere Partner abstrahlt“, sagt Mair abschließend.

Weitere News:



Datasport